Adventstreff und Bürgerpreis auch im Jahr 2019 fand, schon traditionell, der Adventstreff vor unserem Salon statt. Aus der weihnachtlich geschmückten Hütte wurde an allen vier Adventssamstagen Glühwein, Früchtepunsch und heiße Thüringer- und Saitenwürste verkauft. Schon über 10 Jahre spendet die Bäckerei Bürk die Brötchen. Wie die Jahre zuvor ist der Erlös dafür bestimmt, dass Grundschüler in Güglingen bis zur 4. Klasse schwimmen lernen. Ertrinken ist die zweithäufigste nichtnatürliche Todesursache bei Kinder im Grundschulalter in Deutschland , dies wollen wir verhindern. Dabei unterstützen viele freiwillige Helfer den Initiator Rudolf Rathfelder. Anfang Dezember 2019 wurden wir für die Aktion mit dem Heilbronner Bürgerpreis ausgezeichnet. Das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 1.000,- € haben wir komplett in die Aktion gegeben. Dank Ihrer Unterstützung kam ein Betrag von 4.300,- € zusammen. Den Scheck in Höhe von 5.300,-€ überreichten wir beim Neujahrsempfang der Stadt Güglingen an den Bürgermeister Herren Heckmann. Wir möchten uns recht herzlich bei allen die uns unterstützt haben bedanken und freuen uns schon auf den nächsten Adventstreff.
Öffnungszeiten: Montag Ruhetag Di - Fr Sa
Maulbronner Straße 1 74363 Güglingen Tel. 07135 / 8048
09:00 - 19:00 Uhr 08:00 - 13:00 Uhr
Designd by:
mail@struwwelbine.com Datenschutz Impressum
Hallo Ihr Lieben, VIELEN HERZLICHEN DANK! Mit eurer sagenhaften Unterstützung sind dieses Jahr durch den Verkauf des Advents-Package 750,- zusammen gekommen. Der Betrag haben wir wieder an den Sozalfond der Stadt Güglingen gespendet. La Biostetique hat die Aktion unterstützt und 500,- dazu gegeben. So konnten wir letzten Endes einen Betrag von 1.250,- an den Bürgermeister Herrn Heckmann überreichen. Wir freuen uns wirklich sehr darüber, dass trotz der Umstände dank euch dieser Betrag zusammen gekommen ist. Auf Facebook und Instagram haben wir zu einer Selfie-Aktion aufgerufen. Für die Mühen wollen wir uns bei folgenden Teilnehmer, mit einem individuell abgestimmten Produktpaket, bedanken: Silke Koska, Anabel Hurtado, Bianka Seiz Weber und Markus Frank